Psycho-Tipps: Was Tun, Wenn Mein Kind Beißt?

Zwar verfügen bisweilen neue Arbeitskonzepte über keine breite gesellschaftliche Akzeptanz, nichtsdestoweniger zeichnen sich die Risse der gegenwärtigen Arbeitsgesellschaft immer deutlicher ab, weshalb die Rede von einer Krise des Sinns der Arbeit breiten Anschluss findet. Diskutiert wurde, ob die Sicherheit und Stabilität des fordistischen Arrangements nun dafür sorgen, dass neue Werte wie Selbstverwirklichung an Bedeutung gewinnen, und die Beschäftigten sich nun stärker für die Inhalte der Arbeit statt für den Lohn interessieren. Die Debatten über Werteorientierungen in der Arbeit haben immer wieder gezeigt, dass sich das Interesse für die Inhalte der Arbeit und für die materielle Sicherheit nicht gegeneinander ausspielen lassen: Beide Aspekte sind für die Beschäftigten wichtig und sind Bestandteil der Erwartungen an gute Arbeit. Doch die vielfältigen Krisen der Arbeitswelt sorgen aktuell dafür, dass diese Versprechen der Erwerbsarbeit kaum mehr eingelöst werden: Mit der Prekarisierung der Arbeit und der Ausweitung des Niedriglohnsektors spaltet sich die Arbeitswelt zusehends in einen Bereich gut bezahlter und sicherer Arbeit und einen anderen Bereich mit unterfordernder, unsicherer und nicht-existenzsichernder Arbeit. Für immer mehr Beschäftigte, so suggeriert die These einer Sinnkrise, stelle sich nunmehr die berufliche Sinnfrage und das Warum des Arbeitens scheint fraglich. Die Wünsche nach neuen Arbeitskonzepten und einer anderen und auch sinnvolleren Arbeit werden vielfach mit bestimmten Gruppen wie der Generation Y oder der Postwachstums-Bewegung assoziiert, die eine Art Vorreiterrolle einnehmen und ein neues Arbeitsverständnis reklamieren.

2mg.de Tatsächlich ist das gegenwärtige Verständnis von Arbeit stark auf die Erwerbsarbeit fixiert. Die Debatte um New Work zeigt, dass Arbeit auch jenseits der Erwerbsarbeit zu denken und ein erweitertes Verständnis von Arbeit unabdingbar ist. Die gesundheitlichen Probleme deuten an, dass mit dem aktuellen Umbau der Arbeitswelt nunmehr ein kritischer Punkt erreicht ist, der die Frage nach Formen eines gesünderen und nachhaltigeren Arbeitens virulent werden lässt und somit die Frage nach dem Sinn in der Arbeit aufwirft. Von einer Krise des Sinns wird aber auch in einem anderen Kontext gesprochen, nämlich dann, wenn der Sinn innerhalb der Arbeit problematisch wird und Beschäftigte ihre Arbeit nicht mehr als sinnvoll erleben. Individuell finden sich je nach Lebenslage und -situation ganz unterschiedliche Gewichtungen der Erwartungen an Arbeit. All diese Veränderungen fordern ein neues Nachdenken darüber, wie Arbeit zukünftig gestaltet sein soll. All diese Faktoren tragen zu einer Humanisierung der Arbeit bei, die trotz jahrzehntelanger Forderungen noch nicht hinreichend realisiert ist. New Work steht aber gleichermaßen für die Aufwertung anderer Arbeitsformen, und auch dieser Aspekt ist für die Frage nach der Gestaltung einer zukunftsfähigen Arbeit mitzudenken. Hoffnungen, aber auch Ängste charakterisierten diese Debatten, und es tauchten immer ähnliche Fragen im neuen Gewand auf, die zu beantworten gesucht wurden: Wird es noch genug Arbeit für alle geben?

Sicherlich können die genannten Punkte nur als erste Schritte in Richtung einer Transformation der Arbeitswelt gewertet werden, die an den Bedürfnissen der Menschen anschließt und neue Sinnperspektiven der Arbeit eröffnet. Wenn es um das Jahr 2050 zehn Milliarden Menschen auf der Welt gibt, dann lauten doch die zentralen Fragen: Kann der Planet die alle ernähren? Aus diesem Grund (und weil die Geschäfte mäßig laufen) verhandelten die Münchner im vergangenen Jahr gleich mit mehreren großen Wirtschaftsprüfern über einen Verkauf – vergebens. Aus der Arbeitsforschung sind zudem die Faktoren einer gesundheitsförderlichen, guten Gestaltung von Arbeitsplätzen bekannt: Dazu zählen ein Mindestmaß an Aufgabenkomplexität, Autonomie, Entwicklungsmöglichkeiten, soziale Einbettung und Anerkennung. Sie bietet gesellschaftliche Teilhabe, soziale Anerkennung und strukturiert die Lebensentwürfe von Individuen. Auch wenn solche anderen Arbeitskonzepte bisher nur vereinzelt auftreten, bieten sie doch enormes Potenzial für die zukünftige Gestaltung der Arbeitswelt. Doch welche Schlagkraft haben solche neuen Werte? Während dies früher als ein Problem insbesondere geringqualifizierter und stark fragmentierter Tätigkeiten galt, finden sich mittlerweile auch Hinweise auf solche Problematiken aus hochqualifizierten Beschäftigungssegmenten: Auch Ärzte, Hochschullehrende oder IT-Fachkräfte klagen mittlerweile darüber, dass sie durch zahlreiche neue, administrative Aufgabenanteile nicht mehr zu ihrer eigentlichen Arbeit kommen.

Arbeit kann eine Sinnquelle im Leben sein. Pessimisten stellen sich früher im Leben die Frage: „Soll das schon alles gewesen sein? Arbeit mit den Händen soll ja nicht nur anstrengend, sondern auch (in ermangelung eines besseren Wortes) befriedigend sein. Ebenfalls zeugen Medienberichte und Studien davon, dass Klagen über eine wachsende Sinnlosigkeit der Arbeit zunehmen: Berichtet wird von einer Zunahme sinnloser Aufgaben, durch welche verhindert wird, das zu tun, was eigentlich wichtig und richtig ist. So wird gerade die Zunahme psychischer Erkrankungen häufig als Hinweis für eine Sinnkrise der Arbeitsgesellschaft gedeutet. Hier gilt es zunächst, zwei Diskurse über die Krise des Sinns der Arbeit zu differenzieren: So kann sich die Krisendiagnostik auf das gegenwärtige Gefüge der Arbeitsgesellschaft beziehen. Jenseits aller Verheißungen der Arbeit 4.0 und ihrer Potenziale verweist die Spaltung der Arbeitsgesellschaft auf die Notwendigkeit der Gewährung von guter Arbeit, also von Erwerbsarbeit, die sich an der Würde von Beschäftigten orientiert und Existenzsicherung bietet. New Work stellt den vorherrschenden Arbeitsbegriff grundlegend infrage und steht für ein neues Denken über Arbeit sowie neue Arbeitskonzepte. Auch gegenwärtig deuten Begriffe wie Arbeit 4.0 oder New Work darauf hin, dass sich die Arbeitswelt in einem fundamentalen Wandlungsprozess befindet.

Aktuell wird die Diskussion über die Zukunft der Arbeit unter dem Stichwort New Work geführt. Die Gefahren flexibler Arbeit dürfen nicht individualisiert werden, sondern müssen in Unternehmen und politisch abgefangen werden. Für die Unternehmen eröffnet sich dadurch die Chance, Mitarbeitende langfristig zu binden. Auch Unternehmen haben bereits das Potenzial der New-Work-Formel erkannt und diskutieren unter diesem Konzept besonders neue Formen der Arbeitsorganisation und flexible Arbeitszeitmodelle, die sich an den unterschiedlichen Bedarfen der Beschäftigten nach Sabbaticals, Elternzeit oder Altersteilzeit orientieren. Heutzutage nutzt ein Großteil der Beschäftigten Informations- und Kommunikationstechniken in der Arbeit und die digitale Revolution sorgt dafür, dass sich die Arbeitswelt grundlegend verändert. Bedingt durch diese beiden Krisen des Sinns lässt sich gegenwärtig eine höhere gesellschaftliche Aufmerksamkeit für Fragen des Sinns und des Sinnerlebens in der Arbeit beobachten. Aktuelle Untersuchungen bestätigen die Heterogenität von Erwerbsorientierungen und zeigen, dass es jenseits des Mainstreams auch Beschäftigte gibt, denen der gesellschaftliche Beitrag ihres Tuns sowie eine Orientierung an Altruismus wichtig ist.

Fritz Kreisler – Wikipedia

Zu einer glücklichen Beziehung gehört mehr als der schnelle Sex oder unentwegt Spaß zu haben. Alle, die tiefer in die Materie Liebe, Sex und Beziehung eintauchen wollen. Sie wissen das ihr Denken, Zweifel und Ängste sich negativ auf die Beziehung auswirken. Was überwiegt in eurer Beziehung? Hier erhältst du einen anderen Ansatz, wie du deine Beziehung betrachten kannst. Hier erhältst du nicht ganz so viele Details wie bei den 15 Karten der kleinen Tafel, aber es kann für einen kurzen Einblick in das Thema Liebe durchaus reichen. An “keine Liebe / die bis zum Tode währt”, glauben die Liebenden in Ulla Hahns “Irrtum”. Es kann nur eine glückliche Beziehung entstehen, wenn es keine Auseinandersetzungen gibt und man immer einer Meinung ist. Seiner Meinung nach ist es doch so einfach und du wärst so glücklich, wenn du nach seinen Spielregeln spielen würdest. Als Fritz Kreisler in seiner eigenwillig-genialen Art um einen Orchesterposten bei den Wiener Philharmonikern vorspielte, lehnte man ihn ab. Ein narzisstischer Partner tickt ganz anders, als ein Mensch ohne diese Persönlichkeitsstörung. Für mich muss der Mensch authentisch sein.

Ich muss das Gefühl haben, dass er/sie mich und mein Problem wirklich sieht und vielleicht sogar, das Ganze im besten Falle selbst schon einmal durchlebt hat. Liebe ist ein Gefühl und spielt nicht immer nach Regeln. Dein Gefühl. Beziehungen nach etlichen Faktoren abhängig zu machen, ist auch nicht das Richtige. Du bist der Schöpfer deines Lebens. Weil dies aber mit den Mitteln der Ironie geschieht und die Helden keine Monologe über Korruption und amerikanische Werte halten wie bei Frank Capra, gilt Lubitsch als Schöpfer romantischer, mal frivoler und mal kitschiger Komödien, die ihrer Natur nach unpolitisch sind. Das bedeutet, dass ihr einfach mal albern miteinander seid und viel gemeinsam lachen könnt. Nur weil ihr Mal miteinander streitet, heißt es nicht, dass ihr nicht eine glückliche Partnerschaft führen könnt. Meinungsverschiedenheit bedeutet nicht, dass man streiten muss. Eine normale Meinungsverschiedenheit muss auch nicht gleich in einen Streit enden. Nicht alle Annäherungen enden erfolgreich.

Anstatt sich auf das zu konzentrieren, was man an sich selbst ablehnt und einen Partner zu suchen, der dieses Negative verkörpert, sollte man sein Augenmerk auf das Positive lenken. Diese Dinge kommentarlos selbst übernehmen. Es ist immer eine Frage, wie sehe ich meine Beziehung und lebe ich die 7 Dinge voll aus, die glückliche Paare nicht tun. Weiter kann ich dir auch meinen Kurs „Aus Stress wird Harmonie“ empfehlen. Du suchst nach plausiblen Antworten auf die Frage, weshalb dir der richtige Partner bisher noch nicht begegnet ist. Frage, wie ihr mit der Situation des Streits umgeht. Einige kurze Liebesgedichte lassen hingegen das Geschlecht des Sprechers und des Gegenübers klar erkennen. ↑ Hausnummern und Eigentümer nach diversen Jahrgängen der Berliner Adressbücher; Villa und Nebengebäude wurden während des Zweiten Weltkriegs zerstört und sind nicht erhalten, die abgebildete Gedenktafel war an einem der später auf diesem Grundstück erbauten Wohnhäuser angebracht. Du spielst quasi ein Katz- und Mausspiel mit ihm, während dem sich dein Ex-Partner nie sicher sein kann, welches Ziel du tatsächlich verfolgst.

3 Punkte, in denen sie kompatibel sind: Werte, Kind sein und erwachsen sein. Nichts ist mehr ein Killer für eine Beziehung, als wenn einer albern sein kann und der Andere immer auf seine Etikette achtet. Ihr habt euch schon sehr oft getrennt, aber dieses Mal scheint die Trennung endgültig zu sein. Mal mit Selbstmordgedanken, mal ohne. Viele Mythen ranken sich um die Pflanze, die mal als Mädchen, mal als Prinzessin am Wegesrand mit ihren blauen Augen auf ihren Liebsten wartet. Der als “Richter Gnadenlos” bekannte Ex-Politiker stellt klar: “Wenn sich – wider Erwarten – jemand für meine Favoritin Chantel interessiert, dann werde ich ihm keinen väterlichen Rat geben, weil ich mir ungern ins eigene Knie schieße.” Vielleicht ist es da gar nicht so schlecht, dass heute Abend mit Kim eine weitere Eva im Paradies ankommt. Ich bin auf der einen Seite gern behilflich, wenn jemand Liebekummer hat, und unterstütze Menschen dabei, den Kummer zu überwinden.

Egal für welchen Weg du dich entscheidest, ich wünsche dir ganz viel Erfolg dabei. Deine Bereitschaft zu schauen, was dich von einer glücklichen Beziehung abhält, ebnet dir erst die Möglichkeit, Liebesfragen eine zu führen. Mehr auf sich schauen, als auf das große Ganze? Sicher sollte die Harmonie mehr überwiegen, als Streit. In meiner Arbeit heute fällt mir immer mehr auf, dass mehr Anfragen über eine Beziehung mit einem Narzissten auftauchen, als es vor ein paar Jahren noch der Fall war. Vielle­icht kön­nte noch ein wenig mehr von solch­er Lei­den­schaft, über­haupt etwas mehr Abwech­slung, dem Album nicht schaden. Je mehr ihr in diesen 3 Punkten übereinstimmt, umso besser passt ihr in den wichtigsten Ebenen einer Beziehung zueinander. Gemeinsame Werte zu vertreten vereinfacht die Beziehung ungemein. Welche Werte haben euch eure Eltern mit auf den Weg gegeben? Möchtest du diesen Weg nicht alleine gehen? Vielleicht steht auch dein Verstand im Weg und will etwas ganz anderes.

5 BEZIEHUNGSTIPPS: Trennung Vermeiden

Und nun brauchen Sie nur an solche Genera wie “Mensch”, “Person”, “Leib” und “Seele” zu denken – und schon sind Sie mitten im Zentrum jener Identitätsdebatten, die die ganze nacharistotelische (und damit nicht nur die abendländische, sondern auch die arabische) Metaphysik bzw. Ontologie bis heute in Atem halten. We do belong to many different groups, in one way or another, and each of these collectivities can give a person a potentially important identity. Die Identitäten von X im Sinne von bloßen Eigenschaften (bzw. Gruppenzugehörigkeiten) von X werden nämlich nur als mögliche X-Identitäten angesehen, von denen die tatsächlichen eine echte Teilmenge bilden. Und viele weitere – wie zum Beispiel: Welche Eigenschafts-Klassifikationsschemata liegen der Auswahl der Identitäts-relevanten Eigenschaften bzw. Gruppenzugehörigkeiten jeweils zu Grunde? Also auch wir? Welche Relevanz sollte in diesem Prozess den von uns verbal doch so hochgeschätzten akademischen Institutionen zukommen, zuvörderst also den Universitäten? Ein ziemlich krasses Beispiel dafür, dass uns auch die schönsten Theorien mitunter gegenüber der Realität blind machen können. Vielleicht ist es ja für einige von uns daher ein Trost, wenn wir uns daran erinnern, dass die derzeitigen szientistischen Revolutionen in unseren Humanwissenschaften unser anthropologisches Selbstbild bei weitem radikaler erschüttern als alle derzeitigen politisch/kulturellen Identitätskrisen zusammengenommen. Dass ich die Identität E habe, heißt nichts weiter, als dass ich die Eigenschaft E habe.

Ich lebe selbst nicht mit einem Partner zusammen, aber ich habe es bei zwei guten Freunden erlebt: Das Zusammenziehen hat tatsächlich derartige Beziehungsprobleme verursacht, dass man sich zwischenzeitlich gefragt hat, ob das eine ihrer schlimmsten Beziehungskrisen ist, eine Trennung kurz bevorsteht und wir bald wieder anrücken müssen, um beim Umzug zu helfen. Gab und gibt es nicht Gegenden, in denen, was man ist, von ‚den anderen’, von der sozialen Umgebung nicht nur mitbestimmt, sondern so gut wie unabänderlich festgelegt wurde und wird? Zwei Dinge sind demnach identisch, dann und nur dann, wenn sie sich in nichts -aber auch in gar nichts – unterscheiden. Die meisten Menschen streben, wenn man sie direkt danach fragt, nach einer friedlichen, liebevollen und harmonischen Partnerschaft und Liebesbeziehung. Wohl auch nicht. Auch diese Lagen haben sich über die Jahrtausende hinweg immer wieder verändert, sei es durch natürliche Ereignisse, sei es durch Einwirkung von Menschen und deren Maschinen.

Die entsprechenden Theorie-Ansätze stammen nicht aus der Philosophie, sondern aus der Entwicklungspsychologie – wurden dann von der Sozialpsychologie aufgegriffen, bis sie von dort aus ihren rasanten Siegeszug durch alle weiteren Kulturwissenschaften angetreten haben. 1.5 So vernünftig das aristotelische Postulat einer bloß generischen Identität auch sein mag, was folgt aus ihm genau? Es sind die Fragen aus der zweiten Klasse der Identitätsfragen, die im Kontext dieses Kongresses die relevantesten sein dürften. Sein Ursprung? Sicher nicht. Aber ich weiß: In der Hitze des Diskurses muss man sich selbst zur Beachtung der einfachsten Distinktionen oft regelrecht zwingen. Aber die Jugendlichen passen sich den veränderten Schlafgewohnheiten der neuen Zeit an, in der mit dem Einzug des elektrischen Lichts und schließlich der medialen Dauerunterhaltung, aber auch mit Schichtarbeit und kürzeren Arbeitszeiten, das angeblich biologisch notwendige Schlafpensum immer weiter komprimiert wird. Entitäten -, sprechen viele stattdessen einfach ohne weiteren Vorbehalt von ethnischen, völkischen, staatlichen oder religiösen Identitäten, meinen damit aber ein und dasselbe.

WIG 64 – Wikipedia

Seit Anfang 2016 sind die strategischen Partner Mag. Von Anfang an war es die erklärte Absicht des Projektbetreibers, die bestehenden Freizeit- und Badelandschaft, verbunden mit der umgebenden Schotterabbaulandschaft als Standort eines geplanten Gewerbeparks aufzuwerten. Der Klub musste mehrmals seinen Standort innerhalb des Trainingsgeländes verändern, bis er 1993 seinen jetzigen Trainingsplatz fand. Der Bogen spannt sich von Musterhausaustellungen samt Mustergärten über Blumenschauen, Themen- und Regionaltage, internationale Floristen-Wettbewerbe bis zu Konzerten, Lesungen und Kinderprogrammen (Erlebnis-Abenteuer-Spielplätze, Tarzanwald, Streichelzoo oder Wasserspiele) – ein Erlebnis für die ganze Familie. Die Minigolfanlage im Donaupark wurde im Zuge der WIG-Ausstellung 1964 errichtet und ist seitdem ein beliebtes Ausflugsziel für die ganze Familie. Das größte touristische Event Österreichs im Millenniumsjahr ist ein Erlebnis für die ganze Familie. Versöhnlich stimmt Ing. Gertraud Monsberger, Landschaftsarchitektin der IGS: „Die Gartenschau ist Landschaftsarchitektur der Gegenwart und wird Vorreiter sowie Initialzünder für Österreichs Landschaftsgestalter sein“ (IGS-Folder). Der BC Union Wien kann daher mit großem Stolz behaupten der älteste noch existierende Bogensportklub Österreichs zu sein. Die Geschichte des Clubs begann 1961. Bis dahin trieben sich einige Verwegene, in ihrer Freizeit, in den Wäldern der Lobau herum, um ihrem Hobby (damals hieß das noch Freizeitbeschäftigung), dem Bogenschießen, zu frönen, bis Walter Rekirsch im Jahre 1961 beschloss den “1.Wiener Bogenschützenklub”, den Vorläufer des “BC Union Wien” zu gründen.

In der ersten bis vierten Etage des Haupthauses entsteht ein zweiter Bereich für betreutes Wohnen. Nach einer fast endlosen Wanderschaft über eine Wiese im Sportplatz Wasserpark (21. Wiener Gemeindebezirk), der Grünschüssel im Donaupark (WIG 64) und einer aufgelassenen Schottergrube (22. Wiener Gemeindebezirk) landete der Verein im Areal der Trainingsplätze des Ernst Happel Stadions (Praterstadion). Parallel zur Schüttung der neuen Deponie erfolgte die Sicherung der bestehenden Altablagerung mittels Umschließung nach dem Wiener Kammersystem durch zwei parallel verlaufende Dichtwände im Abstand von 5 m. Dieses Unternehmen wurde noch nicht vom Inhaber oder einem Unternehmensvertreter übernommen. Zwischen 150m und 170m befinden sich eine Aussichtsterrasse sowie zwei Drehrestaurants, die bei gutem Wetter einen Ausblick in bis zu 80km Entfernung erlauben. Erst zwei Jahre danach, es gab jetzt schon einige wenige Klubs, wurde am 21.9.1963 in Wien IX die konstituierende Sitzung des ÖBSV (Österreichischen Bogen Sport Verband) abgehalten. Eine Geschichte von Ordnung und Unordnung (Eine Sendung zum gleichnamigen Buch von Anton Tantner) Radiokolleg, Oktober 2007 (gemeinsam mit Sonja Bettel): 40 Jahre Ö1 Zeitreise Bildung.

Die Deponie war damals schon lang Geschichte. Gärten und Parks sollen nicht nur von ihrer Geschichte erzählen, sondern auch neue Geschichten erzählen. Obwohl vieles der ursprünglichen Einrichtung des Parks aus der WIG-Zeit bereits verschwunden ist, zeugen auch heute noch manche Details von seiner glanzvollen Vergangenheit. Runtastic holte auch bezüglich der Ausstattung des Parks Feedback ein. Der Österreichische Naturschutzbund hat die WUA eingeladen, das erfolgreiche Projekt 2014 in der Zeitschrift „Natur&Land“ vorzustellen und 2015 der Jahrestagung des Naturschutzbundes in Salzburg als Best Practice Beispiel zu präsentieren. Man kann Efeu gut an Mauern und Zäune setzen, zum Beispiel als Ersatz für Thujenhecken, mit denen kaum ein Tier etwas anfangen kann. Eine überdimensionale Gießkanne oder die vielen blühenden Autos in den Landeshauptstädten sind als Beispiel gelungenen Marketings vielen in Erinnerung. Es ist verabsäumt worden, der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur in Österreich ihren gebührenden Stellenwert einzuräumen, sie von ihrem Image als „Bewahrer und Behübscher“ zu befreien und ein neues österreichisches Selbstbewußtsein zu fördern. Die Existenz und Rolle der Landschaftsplanung und Landschaftsarchitektur in Österreich bleibt hingegen gänzlich unerwähnt und unbedankt. Die IGS hat es verstanden, die für Gartenschauen typische Blumenschau-Programmatik erfolgreich zu verändern und macht primär nicht den privaten Garten, sondern den öffentlichen Park und zeitgenössische Landschaftsarchitektur zum Thema.

Unter dem Thema „Kunst in Beziehung zur Natur“ fand 1999 der internationale Kunstwettbewerb Cult 2000 statt. Vollkommen zu Unrecht kämpft die IGS zur Zeit (Mai 2000) mit bösen Gerüchten und negativen Leserbriefen in der kleinen Zeitung: Die Ausstellung sei ein Flop, die Anlagen seien ungepflegt, die Blumen verblüht. Konstruktionen des Eigenen und des Fremden auf der Internationalen Ausstellung für Musik- und Theaterwesen in Wien 1892 (Workshop Identität(en) und Moderne in Zentraleuropa des Spezialforschungsbereichs Moderne Wien und Zentraleuropa um 1900 an der Universität Sarajevo, Mai 2003). Musik im Kulturkrieg. Einschreibungen eines Stadtimages in den öffentlichen Raum Wiens (Institutskolloquium Erinnerungskulturen, Institut für Europäische Ethnologie, Universität Wien, 30. Mai 2006). Integration des Partikularen. Musikstadt Wien. Zur Konstruktion und Karriere eines Stadtimages (Arbeitsgruppe Musik und Gesellschaft, Centre Marc Bloch, Berlin, 12. Mai 2011). Die Kartierung des Blicks. Seerestaurant (seit 2012 Korea Kulturhaus Wien) und die von den Betreibern der Liliputbahn im Prater errichtete Donauparkbahn. Besetzt! Kampf um Freiräume seit den 70ern (Ausstellungskatalog Wien Museum), Wien 2012 (gemeinsam mit Werner Michael Schwarz).

Das Wien Museum zeigt dazu von Donnerstag bis 31. August zeitgenössische Fotografien, Plakate, Skizzen, Modelle, Filme und von Wienerinnen und Wienern beigesteuerte persönliche Erinnerungen an die damalige Veranstaltung. Als eine sehr junge Planungsdisziplin hat sie trotz des breiten Konsenses um die Bedeutung von Grün- und Freiflächen bis heute weder eine rechtliche Verankerung noch verbindliche Instrumentarien für die Umsetzung und Konkretisierung ihrer Ziele und Grundsätze. Besondere Bedeutung wird der Kunst zugedacht. Die IGS will primär landschaftsarchitektonische Trends setzen und keine Blumenschau sein, darum scheut sie auch vor publikumswirksamen Events aller Art nicht zurück. Die IGS ist keine bunte Blumenschau, sondern zeigt landschaftsarchitektonische Trends des 21. Jahrhunderts. Sie sind unbegrenzt gültig und in allen Geschäften des Donauparks einlösbar. Schade, daß in allen Lobreden und Dankeshymnen zur IGS neben der enormen wirtschaftlichen Wertschöpfung und Werbung ausschließlich die Chancen für die gärtnerische Branche hervorgehoben wird. Neben klassischer Werbung in Reichweitenmedien und Hörfunk wurden attraktive Sponsoringpakete geschnürt und eine Reihe von namhaften, branchenexklusiven Hauptsponsoren gewonnen.